Hallo

Mir ist wieder ein toller Bericht in die Hände gefallen. Als regelmässige Leserin von Mike Geary’s Newslettern habe ich wieder von einer tollen Idee gelesen. Ich werde es sicher ausprobieren und an alle bequemen Menschen: versucht es doch auch einmal!

Mit Duftstoffen Fett verlieren (Studie)

Es wurden folgende Duftstoffe verwendet: Pfefferminz, Banane, grüner Apfel

Resultat: 50% weniger Heisshungerattacken, weniger Appetit, keine nagenden Hungergefühle, weniger Naschattacken und… 497% mehr Gewichtsverlust (als die Placebogruppe)

Ich denke, es ist definitiv Wert, ausprobiert zu werden. Von Vorteil sind Duftöle. Pfefferminz habe ich da, Bananenduft und Apfelduft muss ich mir  noch in der Apotheke besorgen.

Euch viel Spass beim Ausprobieren,

Eure Carina

Weihnachten steht vor der Tür…

Ich werde wohl wieder ordentlich schlemmen (Braten, Kekse, etc.). Leider kann ich nicht widerstehen. Was das heisst? Mehr Hüftspeck, mehr Bauchspeck,…

Also habe ich mir vorsorglich ein paar Anregungen gesucht, wie ich hinterher die zuvielen Kalorien besser und schneller abbauen kann. Die Ideen habe ich mir von Mike Geary und seinem letzten Newsletter geholt. Sein Chili Rezept ist nämlich ein prima Fettkiller. Das Capscain verbraucht im Körper Energie und verbrennt so ganz einfach Fett. Auch Pfeffer, Kurkuma, Meerettich und Ingwer haben diese Wirkung.

Zimt verbessert die Insulinwirkung und soll so auch Fett schmelzen lassen. Grapefruits kurbeln mit den enthaltenen Aminen ebenfalls den Stoffwechsel an.

Hülsenfrüchte, Nüsse, Gemüse und Obst regen die Fettverbrennung an und machen schneller satt.

Alkohol hemmt die Fettverbrennung und erhöht den Appetit. Mein Tipp: Abewechselnd ein Glas Alkohol und ein Glas Wasser trinken.

Ein anderer Tipp ist, während der Festtage den Fernseher mal aus zu lassen und eine Stunde spazieren zu gehen. Frische Luft und Bewegung brauchen auch Energie und lassen das Fett verschwinden.

Ich wünsche Euch schöne Festtage und schlanke Weihnachten,

Eure Carina

Hier ist wieder ein kleiner Input von mir, den ich von “Die Wahrheit über Bauchmuskeln” übernommen habe.

Wer kennt das nicht. Man hat sich fest vorgenommen, den Kilos den Kampf anzusagen, aber :

” Der Wille ist da, das Fleisch ist schwach”. Leider gibt es keine Wunder, aber durchaus ein paar Möglichkeiten, den Hunger zu regulieren, ohne sich mit zu vielen Kalorien vollzustopfen.

Hier ein paar Tipps, die helfen, Heisshunger besser zu kontrollieren:

1) Nicht hungrig vom Tisch gehen. Mit magerem Fleisch oder Fisch und viel Gemüse wird jeder satt. Es gibt so viele Gemüsesorten, dass es nicht eintönig wird und man davon viel essen darf.

2) Öfter kleine Portionen essen, und damit gar nicht erst Hunger aufkommen lassen.

3) Essen Sie am Morgen Bio Vollkornhaferflocken mit Joghurt, Vollkornbrot und Früchte. Das Sättigungsgefühl hält länger an, da es Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index sind. Der Körper verdaut diese Lebensmittel langsamer.

Und natürlich über den Tag verteilt viel trinken. Wasser und ungesüsster Tee eignen sich hier am besten. Früchte nicht durch Fruchtsäfte ersetzen. Sie haben viele Kalorien und die gesunden Komponenten sind deutlich reduziert.

Probieren Sie es einige Zeit aus und Sie werden den Erfolg auf der Waage sehen. Ich habe meine Ernährung entsprechend umgestellt und kann mir sogar “Sündentage” ohne Probleme erlauben.

Viel Spass, Carina!

So, es geht weiter…

Mein Bruder und ich sind immer noch dabei. Da wir beide nicht wahnsinnig diszipliniert sind, schwächeln wir hin und wieder. Er beim Essen, ich beim Training.  Mir fällt es leicht, mich an den Diätplan zu halten. Ich finde es lecker. Mein Bruder zwar auch, aber ihm fehlen immer noch seine Chips.

Wir haben ein paar Übungen bekommen, die wir auch draussen machen können. Ich finde die Übungen mit dem Gymnastikball immer noch sehr sympathisch. Mein Bruder ist allerdings 10-12 Stunden im Büro (vielbeschäftigter Mann) und braucht ab und zu frische Luft. Er hat sich  2 Hanteln gekauft, an denen man unterschiedliche Gewichte befestigen kann. Jetzt ist er tatsächlich 20 Minuten mit denen im Wald gelaufen, ganz nach den Anweisungen von Mike Geary(obwohl  es 10-15 Minuten auch getan hätten). Hier ist der Artikel, den wir als Input bekommen haben:

Das Geheimnis eines schlanken Körpers – Übungen im Freien, Mangos?

Hallo, hier ist wieder Mike von „Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Nur schnell ein paar Tipps, um Ihnen beim Start zu Ihrem attraktiven Körper zu helfen.

Falls Sie es satt haben, immer in dem sticken alten Fitnesstudio zu trainieren, machen Sie doch einfach im Freien ein paar Ihrer Übungen! Ihre Übungen müssen auch  nicht auf 2 Stunden als Riesenevent ausgedehnt werden, um Ihren Stoffwechsel zu erhöhen, Ihre Muskeln zu formen etc.
Hier ist ein Tipp für ein Training im Freien, für das ich 10-15 Minuten brauche, bei dem ich am Ende aber ausgepowered und schweissgebadet bin…

Am Ende der Strasse, an der ich wohne, sind ein kleines Spielfeld und ein Softballfeld. An schönen Tagen, wenn ich wirklich schnell nur ein Workout im Freien machen möchte, renne ich zu diesem Spielfeld, mache ein paar Lockerungsübungen und mache dann 10-15 Minuten: folgende Übungen ohne Pause dazwischen:

  • 50, 75, oder 100-Meter schnelle Sprints
  • Liegestützvariationen
  • Unterschiedliche Ausfallschritte beim Laufen
  • Unterschiedliche Knie beugen mit Körpergewichten
  • Boxschritte mit Sprüngen, Kniebeugen mit Sprüngen oder Ausfallschritte mit Sprüngen
  • Bergklettern auf dem Boden

Manchmal wechsel ich zwischen allen Übungen und manchmal picke ich mir nur einige von ihnen heraus. Je nach Lust und Laune. Bei welcher Übung auch immer versuche ich die Intensität so hoch wie möglich zu halten, um so viel wie möglich in der kurzen Zeit zu profitieren. Glauben Sie mir, wenn Sie die Anstrengung wirklich auf einem hohen Level behalten, haben Sie ein Workout, das sich lohnt und nach 10-15 Minuten können Sie mit gutem Gewissen wieder nach Hause gehen.

Selbst wenn Sie im Moment nicht gerade in super Form sind, können Sie all dies einfach mit etwas weniger Intensität machen, um langsam einzusteigen. Es lohnt sich! Training im Freien und frische Luft haben definitiv einen stimulierenden Effekt und einige Studien, die ich gesehen habe, haben im Vergleich gezeigt, dass mehr Kalorien bei Training im Freien als bei Training drinnen verbraucht werden. Versuchen Sie es also!

“Warum ich meine Mangos brauche”

Also, warum schreibe ich über Mangos? Gelbe oder “Champagner” Mangos, das sind die… und es sind die schmackhaftesten, die ich in den letzten Jahren gefunden habe!
Ich schreibe aus einem ganz bestimmten Grund über diese gelben Mangos. Es sind wahrhaft gesunde köstlich Schätze, die ich da entdeckt habe. Ich weiss nicht, ob sie in Ihrem Lebensmittel- oder Bioladen erhältlich sind. Bei mir gibt es sie in verschiedenen Geschäften um die Ecke und sie begeistern mich völlig!
Gelbe Mangos sind etwas kleiner als die üblichen Mangos, leichter zu schälen und zu essen, süsser als die üblichen Mangos und super gesundes Nahrungsmittel! Die gelben Mangos, die ich bis jetzt gesehen habe, kamen alle aus Mexiko und waren zwischen April und Juni erhältlich. Ich nehme an, das dann die Erntezeit in Mexiko für diese Mangos ist.
Wenn Sie also solche Früchte in Ihren Geschäften finden, versuchen Sie sie unbedingt…es sind meine absoluten Favoriten bei den Früchten!

Für heute ist dies alles. Ich melde mich bald wieder mit mehr schlanken Körper Geheimnissen.

Hier Gibt’s Mehr Tipps von Mike Geary