So, da bin ich wieder um von unseren Fortschritten zu berichten….

Ich war in den Skiferien und auch da habe ich etwas für meine Figur gemacht. Ski gefahren und gut gegessen+getrunken (tja, wohl ein kleiner Rückschlag). Schön war’s trotzdem. Immerhin habe ich durch die sportlichen Tätigkeiten nicht zugenommen.Das ist ja auch schon mal etwas. Mein Bruder ist immer noch dabei. Er hat mittlerweile 5kg abgenommen und fühlt sich wirklich gut. Zudem sieht man es tatsächlich. Er wirkt jünger und fitter.

Ich werde also zusehen müssen, dass ich nicht den Anschluss verliere. Aber, seine Skiferien kommen auch noch!

Zunächst einmal war ich einkaufen, damit ich wieder meine geregelten und gesunden Mahlzeiten zu mir nehme. Da ich berufstätig bin, muss ich natürlich etwas organisieren. Das geht aber gut, denn ich bin mittlerweile ganz gut eingespielt. Hier ist ein Beispiel meines Tages:

Morgens: Eierbrot ( Ei, Geflüglaufstrich, eine Scheibe Käse, Vollkornbrot),1 Kiwi, Wasser oder ungezuckerten Grüntee(insges.376 Kalorien)

Frühstückspause:  1/2 Tasse fettfreier Ricottakäse mit einer Tasse Vanille Joghurt vermischt, 1/2 Tasse gefrorene Früchte nach Wahl und 1/4 Tasse geschälte Wallnüsse (474 Kalorien)

Mittags:  Vollkorn-Sandwich (100g fettarmes Fleisch: Truthahnbrust, Roast Beef, Schinken, Hühnerbrust, Thon, Salat, Spinat, Scheibenkäse), 1Frucht(Grapefruit, Kiwi, Mango etc.), Wasser (423 Kalorien)

Nachmittags:  1/4 Tasse geschälte Pekannüsse, 1/4 Tasse Rosinen, 1 hart gekochtes Ei (377 Kalorien)

Abends: 100g fettarmes Fleisch (Steak, Hühnerbrust, Kalb, Fisch etc), 1 mittelgrosser Maiskolben, gedämpftes Gemüse (soviel ich möchte), Spinatsalat mit Olivenöl Dressing, Wasser (425 Kalorien)

Das klingt doch lecker und für mich als Berufstätige gut machbar.

Demnächst mehr ….