Warning: mysql_query(): The server requested authentication method unknown to the client [mysql_old_password] in /home/schlank/public_html/wp-content/plugins/max-banner-ads-pro/max-banner-ads-lib/include/max-banner-ads.cls.php on line 2536

Warning: mysql_query(): The server requested authentication method unknown to the client in /home/schlank/public_html/wp-content/plugins/max-banner-ads-pro/max-banner-ads-lib/include/max-banner-ads.cls.php on line 2536

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /home/schlank/public_html/wp-content/plugins/max-banner-ads-pro/max-banner-ads-lib/include/max-banner-ads.cls.php on line 2536

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/schlank/public_html/wp-content/plugins/max-banner-ads-pro/max-banner-ads-lib/include/max-banner-ads.cls.php on line 2537
abnehmen

Ich war letzten Samstag bei einer Hochzeit eingeladen und eine Menge Leute haben bemerkt, dass ich 10kg leichter bin. Da ich Trauzeugin war, habe ich mir ein tolles neues Kleid geleistet. Rot, lang und tailliert. Ich habe eine Menge Komplimente bekommen und die meisten Gäste wollten wissen wie ich soviel abgenommen habe. Ich habe ihnen von der Wette mit meinem Bruder erzählt und dass auch er 10kg leichter ist. Sie konnten es gar nicht glauben, denn die meisten der Gäste kennen meinen Bruder. Er musste mir schnell ein Foto von sich auf mein Handy senden, als Beweis.

Besonders 3 Damen wollten alles bis ins Detail wissen, da sie in diesem Jahr auch noch heiraten und unbedingt eine tolle Figur bis zur Hochzeit haben wollen. Ich habe ihnen also von Mike Geary`s Buch “Die Wahrheit über Bauchmuskeln” erzählt. Ihre zukünftigen Ehemänner wurden auch gleich miteinbezogen. Offenbar muss der Bierbauch bis zur Hochzeit auch weg.

Ausserdem musste ich ein paar Themen aus dem Buch preisgeben. Hier sind also ein paar Themen:

Die richtigen Fette zu essen kann Sie tatsächlich schlanker machen.

Mahlzeitenhäufigkeit und thermischer Einfluss von Nahrungsmitteln

Zusammenfassung von Ernährungsstrategien

Widerstand, Häufigkeit und Dauer Ihres Bauchmuskeltrainings

Empfohlene Übungen

Ganzkörpertraining für das Schlankwerden

Die Übungen im Detail

etc.

Bald ist schon die nächste Hochzeit. Ich bin schon gespannt, wer bis dahin schon ein paar Pfündchen abgenommen hat…

Hier ist wieder Carina

Gestern habe ich mir einen Bikini für meine Badeferien im Mai gekauft. Der Reisetermin rückt näher. Einen ganz schicken violetten mit weissen Blumen und Neckholder. Sogar zu Hause vor dem Spiegel hat er mir noch gefallen. Das will ja schon etwas heissen. Ihr kennt das ja sicher auch. Sich selbst im Bikini zu betrachten ist immer etwas deprimierend und gnadenlos. Ich habe meinen Anblick aber gut ertragen.

Zwar bin ich noch nicht ganz bei  -10kg, aber bis zum Abreisetag schaffe ich dass.

Jetzt habe ich mein Trainingsprogramm umgestellt und andere Übungen eingebaut. Das hätte ich schon längst machen sollen laut Mike Geary. Ich hoffe, dass gibt mir noch einmal einen Ruck, die letzten 2 kg zu verlieren.

Dafür habe ich mir ein Springseil gekauft. Das kann ich mit zur Arbeit nehmen und in den Pausen 10 Minuten hüpfen. Zudem hat es auch noch den Nebeneffekt, dass ich danach wieder wacher und energiegeladener bin.

Probiert das mal aus. Es ist nur zu Anfang etwas peinlich, wenn die lieben Mitarbeiter zugucken. Das legt sich aber schnell.

Also, viel Vergnügen und bis zum nächsten Mal…..

Wir sind immer noch konsequent und sehr stolz auf uns. Es ist nicht mmer einfach, aber mit ein paar zusätzlichen Tipps, können wir doch gut abnehmen. Für uns ist dies wichtig, da sowohl mein Bruder als auch ich, nicht immer sehr diszipliniert sind. Hier sind ein paar Tipps von Mike Geary, die es zusätzlich zu beachten gilt, um gesund, nachhaltig und konsequent abzunehmen.

1. Stress reduzieren!
Hoher physischer und emotioneller Stress erhöht die Ausschüttung Ihres katabolischen Hormons Cortisol. Übermäßiges Cortisol kann Muskelverfall verursachen und führt zur erhöhten Körperfettspeicherung. Gönnen Sie sich jeden Tag Ruhe und bauen Sie den Stress ab.

2. Ausreichend Schlaf
Studien haben ergeben, dass wenn Sie nur eine oder zwei Stunden weniger schlafen als Sie benötigen, Ihr Kortisolspiegel bedeutend höher liegen könnte, was wiederum zum Muskelverlust und Fettzunahme führt.

3.Genug trinken!
Gute Hydratisierung erlaubt Ihrem Körper effizient zu arbeiten, Fett angemessen zu verbrennen, die maximale Übungsleistung aufrechtzuerhalten und hilft Ihren Appetit zu unterdrücken, sodass Sie sich nicht überessen. Vermeiden Sie gesüßte Getränke wie Cola oder Säfte, da die zusätzlichen Kalorien für gewöhnlich als Fett abgelegt werden. Ungesüßte Getränke und Tee sind einfach die beste Methode.

4. Natriumhaltiges Essen vermeiden!
Indem Sie Ihren Natriumverzehr kontrollieren, werden Sie auch Ihrem Körper helfen, effizienter zu arbeiten und Fett leichter durch die Aufrechterhaltung angemessener Hydratisierung zu verbrennen.

5. Alkoholkonsum einschränken!
Ein gelegentlicher Abend mit Alkoholkonsum wird Ihre Bemühungen abzunehmen nicht zunichte machen, aber sich jeden Abend einen anzutrinken wird definitiv zum Bauchfett führen.

6. Organisches Lebensmittel essen!
Organisch angebaute Nahrung (Obst, Kornsorten, Fleisch, Milchprodukte, usw.) wird ohne die Verwendung von Pestiziden, Düngern, Hormonen und anderen künstlichen Chemikalien hergestellt. Indem Sie sich bei Ihrer Diät auf organische Nahrungsmittel konzentrieren, helfen Sie Ihrem Körper, hartnäckiges Körperfett loszuwerden.

Meine Figur wird besser. Tatsächlich!!

Ich habe schon 4kg abgenommen. Mein Kleidung sitzt merklich lockerer und ich fühle mich toll. Allerdings habe ich mich auch konsequent an die Anweisungen von Mike’s Buch “Wahrheit über Bauchmuskeln” gehalten. Also regelmässig trainiert und auch meine Ernährung umgestellt. Zudem trinke ich seinen empfohlenen Tee. In seinem Buch hat er diesem Thema ein ganzes Kapitel gewidmet. Hier ist ein kleiner Auszug…. 

 Neben dem Koffeingehalt, enthalten einige Teesorten andere Bestandteile, die Ihre Anstrengung Gewicht zu verlieren bedeutend verstärken. Vor allem grüner Tee und der Oolong-Tee. Grüner Tee und der Oolong-Tee enthalten Substanzen, wie Catechin und Polyphenole, zusammen mit Koffein. Diese Substanzen agieren durch einige unterschiedliche Mechanismen in unseren Körpern, um den Fettabbau anzuregen. Obwohl schwarzer Tee (die normale Teesorte, die für die Herstellung von Eistee verwendet wird und die am meisten verkaufte Teesorte ist) Koffein und Antioxidierungsmittel enthält, und auch den Fettabbau fördern kann, gibt es wenige Studien, die den Fettabbau auf den schwarzen Tee zurück führen. Ein anderer viel versprechender Tee, den ich als potenziellen Fettabbauförderer ansehe, ist weißer Tee. Weißer Tee ist etwas schwieriger zu finden (doch er wird beliebter) und es kann sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie ihn Ihrer Teemischung hinzufügen.

Es sind offensichtlich ausreichende Studien vorhanden, die zeigen dass grüner Tee, der Oolong-Tee und sogar weißer und schwarzer Tee über multiple Mechanismen in Ihrem Körper arbeiten, um den Fettabbau anzuregen und einen schlankeren Körper zu formen. Um Ihnen einen speziellen Vorteil beim Fettverlieren zu beschaffen, machen Sie eine Mischung aus grünem, schwarzen, weißen Tees und dem Oolong-Tee und kühlen Sie diese als Eistee. Ich mag es, eine Mischung aus allen diesen 4 Teesorten zu verwenden, um die Vorzüge der Antioxidierungsmittel und anderer Bestandteile, die einzigartig für eine jede Teesorte sind, zu erlangen.

Probieren Sie doch auch einmal so eine Teemischung aus!

So, da bin ich wieder um von unseren Fortschritten zu berichten….

Ich war in den Skiferien und auch da habe ich etwas für meine Figur gemacht. Ski gefahren und gut gegessen+getrunken (tja, wohl ein kleiner Rückschlag). Schön war’s trotzdem. Immerhin habe ich durch die sportlichen Tätigkeiten nicht zugenommen.Das ist ja auch schon mal etwas. Mein Bruder ist immer noch dabei. Er hat mittlerweile 5kg abgenommen und fühlt sich wirklich gut. Zudem sieht man es tatsächlich. Er wirkt jünger und fitter.

Ich werde also zusehen müssen, dass ich nicht den Anschluss verliere. Aber, seine Skiferien kommen auch noch!

Zunächst einmal war ich einkaufen, damit ich wieder meine geregelten und gesunden Mahlzeiten zu mir nehme. Da ich berufstätig bin, muss ich natürlich etwas organisieren. Das geht aber gut, denn ich bin mittlerweile ganz gut eingespielt. Hier ist ein Beispiel meines Tages:

Morgens: Eierbrot ( Ei, Geflüglaufstrich, eine Scheibe Käse, Vollkornbrot),1 Kiwi, Wasser oder ungezuckerten Grüntee(insges.376 Kalorien)

Frühstückspause:  1/2 Tasse fettfreier Ricottakäse mit einer Tasse Vanille Joghurt vermischt, 1/2 Tasse gefrorene Früchte nach Wahl und 1/4 Tasse geschälte Wallnüsse (474 Kalorien)

Mittags:  Vollkorn-Sandwich (100g fettarmes Fleisch: Truthahnbrust, Roast Beef, Schinken, Hühnerbrust, Thon, Salat, Spinat, Scheibenkäse), 1Frucht(Grapefruit, Kiwi, Mango etc.), Wasser (423 Kalorien)

Nachmittags:  1/4 Tasse geschälte Pekannüsse, 1/4 Tasse Rosinen, 1 hart gekochtes Ei (377 Kalorien)

Abends: 100g fettarmes Fleisch (Steak, Hühnerbrust, Kalb, Fisch etc), 1 mittelgrosser Maiskolben, gedämpftes Gemüse (soviel ich möchte), Spinatsalat mit Olivenöl Dressing, Wasser (425 Kalorien)

Das klingt doch lecker und für mich als Berufstätige gut machbar.

Demnächst mehr ….

Page 1 of 212