Bauchfitness Archives

Hallo meine Lieben

Ich habe die letzten 2 Kilo wirklich geschafft und bin jetzt auf -10kg und total zufrieden. Es war bis, auf wenige Ausnahmen, auch gar nicht schlimm.  Zu Beginn unseres Abnehmprogramms habe ich wirklich gedacht, dass schaffe ich nie. 10kg weniger klingt auch nach einem unüberwindbaren Hinderniss. Umso stolzer bin ich auf mich, dass ich durchgehalten habe. Ich möchte dieses Gewicht auch unbedingt behalten und meinen neuen Lebenstil beibehalten.

Um meine letzten beiden Kilos zu knacken habe ich nämlich mit dem Schwimmen angefangen. Zu Beginn habe ich schon einmal geschrieben, dass ich mich mit Joggen nicht anfreunden kann. Also habe ich mich wieder einmal bei Mike Geary und seinem Support “Die Wahrheit über Bauchmuskeln” erkundigt, was mir denn wohl für Alternativen offen stünden….

So bin ich auf das Schwimmen gekommen. 2mal in der Woche gehe ich ins Hallenbad und ziehe meine Bahnen:

1.Tag:

2 Bahnen Brustschwimmen, 2 BahnenRückenschwimmen, kurze Pause und dann wieder von vorne. Möglichst schnell schwimmen, aber pausieren, wenn man ausser Puste ist (insgesamt 40 Minuten)

2.Tag:

45 Minuten Schwimmen wie man möchte, aber zügig

Also, nach meinem Selbstversuch kann ich bestätigen, dass es wirkt. Probiert es einmal aus!!

 In meinem nächsten Beitrag schreibe ich Euch wie die Aktien (Kilos) bei meinem Bruder so stehen.

Viel Spass, Carina

Hier ist wieder Carina. Ich wollte doch mal wieder berichten wie es meinem Bruder und mir in der letzten Zeit so ergangen ist. Wir fühlen uns toll!! Das darf ich ungeniert auch im Namen von Felix sagen. Er hat sage und schreibe bis jetzt 10kg abgenommen und ist wahnsinnig stolz. ich bin mittlerweile bei 7kg, was mich natürlich auch stolz macht. Ich fühle mich gut und strahle das auch offensichtlich aus, denn ich bekomme in letzter Zeit ein Menge Komplimente.

Genug von mir. Felix verfolgt meinen Blog natürlich auch, denn er ist schliesslich einer der Hauptpersonen. Er bat mich, seine Lieblingsübung hier zu plazieren. Er macht sie wirklich gerne und findet, es sei eine super Übung für die Stärkung des ganzen Körpers.

gymball

Hier gibt’s mehr Übungen

Also, viel Spass beim Nachmachen. Der Muskelkater ist Euch sich!!

Nachdem ich diese Übung zum ersten Mal gemacht habe, hatte ich einen Muskelkater, der sich gewaschen hatte.

Hallo hier ist wieder Carina!

Heute habe ich einen super Artikel über all die gesunden Beeren für Euch. Mike Geary empfiehlt ja, abwechslungsreiches Obst und Beeren zu essen. Ich habe mich jetzt mal schlau gemacht, was es so alles gibt und wofür diese leckeren Beeren so alles gut sind. Wir haben schliesslich schon März und die Badesaison rückt näher…

Erbeeren: 35Kalorien/100g, wahre Turbos für das Immunsystem, viel Vitamin C, Folsäure, Eisen, Antioxidantien (Anthocyane,Ellagsäure), um unsere Zellen vor freien Radikalen und somit vor Infektionen, Entzündungen und Krebs zu schützen. 200g tägl. reichen aus, vollreife Früchte sind besser (mehr Vitamin C) als nicht ganz reife

Schwarze Johannisbeeren: sie haben 4x mehr Vitamin C als Zitronen und 5x mehr Vitamin C als rote Johannisbeeren, ihr Kalium entwässert und regt den Stoffwechsel an. Reich an Salicylsäure und wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Himbeeren: enthalten viel Magnesium (nur Nüsse haben mehr), viel Calcium,das für den Knochenaufbau und die Muskelkontraktion wichtig ist,  5% Ballaststoffe und somit extrem verdauungsfördernd

Gojibeeren: Liebling der Hollywoodstars! Durch den extrem hohen Anteil an Antioxidantien sehr wertvoll für die Gesundheit und ein gesundes Aussehen.

Cranberries: Ihre Pflanzenfarbstoffe könne die Bildung von Karies auslösendem Zahnbelag verhindern.

Stachelbeeren: Das darin enthaltene Silizium strafft die Bindegewebsfasern und ist gegen Cellulite, Krampfadern und Besebreissern. Ds Vitamin B6 und Biotin fördern eine zarte Haut und schöne Haare. Bei gelbroter Farbe sind diese Beeren am Wirksamsten.

Es gibt also eine Menge unterschiedlicher Beeren, die man zu Shakes oder Smoothies verarbeiten kann. Ich mache mir oft einen Shake mit Cranberries, weil sie mir pur einfach zu sauer sind. Mit etwas Honig schmecken sie lecker.

Mein Bruder hat insgesamt 6 kg abgenommen. Gestern Abend haben wir uns auf ein Glas Wein getroffen. Unser “Projekt” war natürlich auch ein Thema. Für mich ist das meine Bikinifigur bis zum Mai (Badeurlaub), für ihn ist es “der Bierbauch muss weg”. Ich habe ihm auch bis Mai Zeit gegeben. Da hat er etwas Druck!

Ich habe ein paar Anfragen bekommen, ob das Training wirklich für Frauen und für Männer funktioniert. In dem Buch ist immer nur ein Mann abgebildet und die Hanteln machen offenbar Angst. Ich habe schon lange Hanteln zu Hause, daher hatte ich keine Berührungsängste. Bei mir hilft das Training. Mike Geary hat hier noch einen Artikel verfasst, den ich Auszugsweise in meinen Blog kopiere. Der ganze Artikel wäre etwas lang.

Brauchen Männer und Frauen wirklich ein unterschiedliches Workout?

Sollten Männer anders trainieren als Frauen?

Viele Frauen, beispielsweise, sind der Meinung, dass sie 20 oder 30 Wiederholungen pro Satz bei jeder Übung mit kleinen rosafarbenen „Barbiehanteln“ machen müssen, da fälschlicherweise geglaubt wird ansonsten an Masse zuzunehmen, wenn man schwerere Gewichte hebt.
Egal ob sie ein Mann oder eine Frau sind, die Gesetze der Bewegungsphysiologie werden immer aufzeigen, dass Variationen von Kniebeugen, Ausfallschritten, Kreuzheben, Hanteldrücken und Rudern die besten Übungen für Menschen darstellen, ungeachtet des Geschlechts. Des Weiteren trifft dies ebenso zu, egal ob ihr Ziel Fettreduktion oder Muskelaufbau ist.

Auch wenn ihr Ziel nur Fettreduktion und nicht Muskelaufbau wäre, müssen Sie trotzdem ihren Körper unter zunehmend schwererer Belastung trainieren (im Verhältnis zu ihrer momentanen Kraft), um ihren Körper dadurch anzuregen sich längerfristig umzustellen.

 Mehr Informationen zu diesem Thema können Sie hier lesen

Ich habe mir neue Hanteln zugelegt, denn ich hatte wirklich nur 2kg Hanteln. Zu Anfang habe ich mit denen auch trainiert, aber man gewöhnt sich recht schnell an das Gewicht. Jetzt bin ich also wieder gefordert. Meine Kurzhanteln habe ich mir übrigens sehr günstig hier über Ebay bestellt.

Es ist aber ein tolles Gefühl, denn auch meine Haltung hat sich merklich verbessert, Ich laufe viel gerader und habe dafür auch schon Komplimente von meinen Arbeitskolleginnen bekommen.

Bis bald, Carina

Meine Figur wird besser. Tatsächlich!!

Ich habe schon 4kg abgenommen. Mein Kleidung sitzt merklich lockerer und ich fühle mich toll. Allerdings habe ich mich auch konsequent an die Anweisungen von Mike’s Buch “Wahrheit über Bauchmuskeln” gehalten. Also regelmässig trainiert und auch meine Ernährung umgestellt. Zudem trinke ich seinen empfohlenen Tee. In seinem Buch hat er diesem Thema ein ganzes Kapitel gewidmet. Hier ist ein kleiner Auszug…. 

 Neben dem Koffeingehalt, enthalten einige Teesorten andere Bestandteile, die Ihre Anstrengung Gewicht zu verlieren bedeutend verstärken. Vor allem grüner Tee und der Oolong-Tee. Grüner Tee und der Oolong-Tee enthalten Substanzen, wie Catechin und Polyphenole, zusammen mit Koffein. Diese Substanzen agieren durch einige unterschiedliche Mechanismen in unseren Körpern, um den Fettabbau anzuregen. Obwohl schwarzer Tee (die normale Teesorte, die für die Herstellung von Eistee verwendet wird und die am meisten verkaufte Teesorte ist) Koffein und Antioxidierungsmittel enthält, und auch den Fettabbau fördern kann, gibt es wenige Studien, die den Fettabbau auf den schwarzen Tee zurück führen. Ein anderer viel versprechender Tee, den ich als potenziellen Fettabbauförderer ansehe, ist weißer Tee. Weißer Tee ist etwas schwieriger zu finden (doch er wird beliebter) und es kann sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie ihn Ihrer Teemischung hinzufügen.

Es sind offensichtlich ausreichende Studien vorhanden, die zeigen dass grüner Tee, der Oolong-Tee und sogar weißer und schwarzer Tee über multiple Mechanismen in Ihrem Körper arbeiten, um den Fettabbau anzuregen und einen schlankeren Körper zu formen. Um Ihnen einen speziellen Vorteil beim Fettverlieren zu beschaffen, machen Sie eine Mischung aus grünem, schwarzen, weißen Tees und dem Oolong-Tee und kühlen Sie diese als Eistee. Ich mag es, eine Mischung aus allen diesen 4 Teesorten zu verwenden, um die Vorzüge der Antioxidierungsmittel und anderer Bestandteile, die einzigartig für eine jede Teesorte sind, zu erlangen.

Probieren Sie doch auch einmal so eine Teemischung aus!

Page 1 of 212